Neuigkeiten
26.06.2019, 09:42 Uhr
Schule Warsingsfehn-Ost: Sicherheits- und Raumprobleme

Die Beliebtheit der Grundschule Warsingsfehn-Ost wird langsam, aber doch relativ sicher, teure Investitionen nach sich ziehen.

 Mit Sorgenfalten auf der Stirn hat Schulleiter Markus auf der letzten Bereisung des Schulausschusses auf die sich zuspitzende Raumsituation hingewiesen: Die Empfehlungen der Landesschulbehörde bezüglich Raumgrößen, Brandschutz usw. lassen sich mit der Situation der kleinen, aber feinen Grundschule mittelfristig nicht mehr in Einklang bringen. Mögliche Sicherheitsmängel sind sofort zu beseitigen.

Es werden mehr Kinder angemeldet, die Bauvorschriften werden zunehmend enger ausgelegt. Die Schule platzt aus allen Nähten und die Inklusive Beschulung tut ein Übriges. Die Option, auf der gegenüberliegenden Straßenseite beim Leinerstift Räumlichkeiten anzumieten, soll jetzt als Übergangslösung dienen.

Die CDU-Fraktion schlägt nun Alarm. Die Situation habe sich jahrelang angedeutet, wurde von der Verwaltung und der lange dominierenden SPD allerdings nicht ernst genug genommen. Die CDU habe in der Vergangenheit ordentlich Schelte bezogen, als sie auf die aufziehenden Probleme in dem immer wieder teuer an- und umgebauten Gebäude hinwies. Schließlich solle Ost ja auch noch Ganztagsschule werden, und das auf dem sehr kleinen Schulgrundstück.

 

 

 

 

 


„Warsingsfehn wächst, die Häuser aus den Baugebieten W 43 und W 49 sprießen aus dem Boden, das freut uns“, so Jann de Buhr und Heinz Buß aus dem Schulausschuss. „Wir müssen nun ernsthaft an das Thema heran.“
Eine kleine Spitze gegen die anderen Fraktionen können sich die CDU-Ratsmitglieder nicht verkneifen: „Wie können sich die anderen Fraktionen nun plötzlich ernsthaft über die Situation beklagen, wenn sie bei der zweitägigen Schulbereisung nur mit einem von 4 Ausschussmitgliedern wie die SPD oder gar nicht wie Grüne und Löwen vertreten waren?“

Gruppenvorsitzender Dieter Baumann: „Gegen unsere Stimmen wurde leider vor einigen Jahren die Schule Neermoor-Ost (Fokko-Weiland-Schule) geschlossen. Eine Fehlentscheidung.“