Neuigkeiten
28.10.2019, 08:41 Uhr
CDU gegen kürzere Schulferien-Saison
Die Kultusminister der Länder Berlin und Hamburg machen sich für eine Änderung der Ferienregelung stark.

Die CDU im Landkreis Leer hält wenig bis nichts von einem Vorstoß der Kultusminister aus Berlin und Hamburg, die Schulferien-Saison bundesweit zu verkürzen. „Das ist der völlig falsche Ansatz“, sagt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Dieter Baumann (Moormerland). Für Urlaubsregionen wie dem Landkreis Leer, insbesondere für die Insel Borkum, würde die Einschränkung der Ferienzeit zur Hauptsaison einer Verknappung des Bettenangebots gleichkommen. Schon jetzt seien die Kapazitäten der Anbieter an der Küste und den Inseln in den Sommerferien nahezu ausgelastet. Die Situation würde sich weiter verschärfen, wenn, wie vorgeschlagen, die Sommerferien in allen Bundesländern nicht vor dem 1. Juli beginnen dürften und damit einhergehend die Hauptsaison von jetzt 90 auf dann 60 Tage verkürzt würde.

 

Die Verknappung käme einer Verteuerung gleich. Das träfe dann vor allem viele Familien mit schulpflichtigen Kindern, die sich einen Urlaub in den Sommerferien dann kaum mehr leisten könnten. Die Tourismusbranche könne ihre Kapazitäten eben nicht einfach ausweiten. Und trotz steigender Preise würden die Anbieter wegen der kürzeren Saison Einbußen verzeichnen.
 

Deshalb ist es nach Ansicht der CDU-Kreistagsfraktion im Gegenteil sinnvoller, Anfang und Ende der Sommerferien der einzelnen Bundesländer noch weiter auseinander zu ziehen, um eine bessere Bettenauslastung zu erreichen. Überdies ließe sich – sozusagen als Nebeneffekt - eine übermäßige Verkehrsbelastung auf den Straßen vermeiden.

CDU-Fraktionschef Dieter Baumann: „Wir werden den Landkreis Leer deshalb auffordern, sich klar gegen die Vorschläge der Berliner und Hamburger Kultusminister zu positionieren.“

 

Die Bundesländer Berlin und Hamburg haben auf der jüngsten Kultusministerkonferenz (KMK) Ende vergangener Woche in Berlin beantragt, die freien Tage künftig zeitlich weniger zu strecken. Generell sollen die Sommerferien nach ihrem Willen bundesweit erst ab 1. Juli beginnen und die Termine der Länder enger zusammenrücken.