Neuigkeiten
24.04.2020, 14:22 Uhr
Privatinitiative: 20 000 Schutzmasken kostenlos zur Verfügung gestellt
Dass das Tragen von Schutzmasken sinnvoll sein kann, hat sich in Corona-Zeiten herumgesprochen. Allerdings ist ihre Verfügbarkeit nicht uneingeschränkt gegeben.
Persönlich aber mit Mindestabstand und Mundschutz hat Dieter Baumann die Masken an Doris Wardenburg, Pflegedienstleiterin der Diakoniestation Moormerland, übergeben.

Ärzte, Pflegeeinrichtungen und Seniorenheime aber auch zum Beispiel die Feuerwehren in Moormerland dürfte es deshalb freuen, dass ihnen 15 000 Mund-Nase-Masken vom Typ 1 kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. „Weitere 5000 Schutzmasken vom Typ 2 wurden unter anderem den Krankenhäusern in Leer und Weener geschenkt“, sagt Dieter Baumann.

Von dem Inhaber der Real Immobilien GmbH in Moormerland geht die Privatinitiative aus. Dieter Baumann hat dafür seine Kontakte zu einem befreundeten Textilunternehmer genutzt und die Schutzmasken aus China auf eigene Kosten importieren lassen: „Es war nicht ganz einfach, die Masken zu ordern - aber dann hat es doch noch geklappt.“