Neuigkeiten
09.05.2018, 16:18 Uhr
CDU: UEG braucht sofort neuen Fahrstuhl
Der alte Lift wurde stillgelegt. Problem seit Jahren bekannt.
Die CDU-Fraktion im Leeraner Kreistag ist entsetzt, dass am UEG der alte Fahrstuhl vom Aufsichtsamt gesperrt wurde und der längst geplante neue Fahrstuhl noch nicht eingebaut wurde.

Leer. Die CDU-Fraktion im Leeraner Kreistag ist entsetzt, dass am UEG der alte Fahrstuhl vom Aufsichtsamt gesperrt wurde und der längst geplante neue Fahrstuhl noch nicht eingebaut wurde.

Fraktionsvorsitzender Dieter Baumann: „In einer Sitzung des Schulausschusses wurde von einer rollstuhlfahrenden Schülerin und einer gehbehinderten Lehrerin berichtet, dass sie erhebliche Einschränkungen hinnehmen müssen, da es keinen funktionierenden Lift gibt.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass die Stilllegung des alten Fahrstuhls schon vor über 2 Jahren von der Aufsichtsbehörde angedroht worden war und nur durch die Zusage eines zügigen Neubaus abgewendet werden konnte. Vor dem Hintergrund ist es eine grobe Fahrlässigkeit der Kreisverwaltung, dass der Fahrstuhl bislang nicht eingebaut wurde, obwohl die komplette Planung längst vorliegt.“

Die CDU-Fraktion fordert die Kreisverwaltung auf, unabhängig von den anderen notwendigen Arbeiten wie u.a. Heizungs-, Dach- und Fassadensanierung sofort den neuen Fahrstuhl einbauen zu lassen, um allen Schülern und Lehrern den Zugang zu den überwiegend in den Obergeschossen gelegenen Räumen zu ermöglichen.

„Wir halten das eigentlich für eine Selbstverständlichkeit“, so Baumann abschließend.