Neuigkeiten
06.07.2018, 13:22 Uhr
CDU fordert Sondersitzung wegen Geschossbauten in Moormerland
Gesetzter Tagesordnungspunkt "Steuerung von mehrgeschossigen Bauten" geht einen Schritt weiter.

Moormerland. Nachdem die CDU-Gruppe im Moormerländer Gemeinderat das Thema „Steuerung von mehrgeschossigen Bauten“ auf die Tagesordnung gesetzt hat, geht sie jetzt einen Schritt weiter.

Gruppenvorsitzender Dieter Baumann: „Wir haben eine sehr positive Resonanz auf unsere Initiative gehabt, wobei einige Beschwerden sich auch auf aktuell in der Genehmigungsphase befindliche Bauten beziehen. Daher müssen wir schnell handeln.“

Um hier evtl. noch Einfluss nehmen zu können, habe die CDU-Gruppe eine Sondersitzung des Verwaltungsausschusses noch in der Ferienzeit beantragt.

„Wir haben in einigen Baugebieten vor einigen Jahren eine 2-geschossige Bauweise erlaubt, um auch entsprechende „Toskana-Häuser“ zuzulassen. Diese Möglichkeit wird jetzt für große Blocks, die überhaupt nicht in die Siedlungsstruktur passen, missbraucht“, so Baumann.

Die CDU möchte diese Bebauungspläne anpassen und auf eine Baumöglichkeit für Einfamilien- und Doppelhäuser beschränken.

Die CDU legt aber Wert auf die Feststellung, dass sie in dafür geeigneten Gebieten auch weiterhin mehrgeschossigen und verdichteten Wohnungsbau zulassen will.