Neuigkeiten
18.12.2020, 10:34 Uhr
CDU steht zu den sechs Feuerwehren
Auf Antrag der CDU hat Gemeindebrandmeister Karsten Leerhoff einen Bericht zur künftigen Entwicklung der Feuerwehren in Moormerland gegeben.

Wie die CDU-Gruppe im Gemeinderat erklärt, ist nach diesem Bericht klar, dass alle sechs Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde erhalten bleiben müssen. Bestrebungen, Feuerwehren zusammenzulegen, erteilt die CDU eine deutliche Abfuhr.

Gruppenvorsitzender Dieter Baumann: „Die Feuerwehren sind erforderlich und haben alle einen ausreichenden Personalbestand. Dabei erkennen wir auch die mehrfachen Bemühungen der Wehren an, durch Jugend- und Kinderfeuerwehren den Nachwuchs zu fördern.“

Auch die notwendigen Neu- bzw. Umbauten der Feuerwehren Jheringsfehn, Veenhusen, Neermoor und Hatshausen sieht die CDU als erforderlich an.

Die CDU verlangt einen verlässlichen Mehrjahresplan für die Feuerwehr-Investitionen. Eine Kostenexplosion wie bei der Feuerwehr Warsingsfehn dürfe sich dabei nicht wiederholen. Die Gemeinde müsse Planung und Ausführung der Bauten vollständig im Griff haben.