Neuigkeiten
08.03.2021, 10:29 Uhr
CDU im Kreistag: Vereinen in Corona-Zeiten helfen
Die CDU-Kreistagsfraktion hat einen Prüfauftrag an die Kreisverwaltung gegeben, um Möglichkeiten einer Unterstützung von Vereinen im Landkreis zu erarbeiten, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind.

Fraktionsvorsitzender Dieter Baumann: „Es gibt Vereine – insbesondere Sportvereine - im Landkreis, die durch finanzielle Belastungen durch Corona am Rand der Existenzfähigkeit arbeiten. Fehlende Einnahmen und feste Ausgaben können zu erheblichen Defiziten führen.“ Die CDU-Fraktion hat beantragt, dass die Kreisverwaltung die Notwendigkeit und Möglichkeit von finanziellen Förderungen seitens des Landkreises prüft. Wie mitgeteilt wurde, sind erste Gespräche mit Vertretern des Kreissportbundes geplant. Baumann: „Wir brauchen zunächst eine Bestandsaufnahme, um über die Notwendigkeit von Hilfen beraten zu können. Danach werden wir sehen, in welchem Umfang wir helfen müssen und können; insbesondere, ob wir einen allgemeinen Fördersatz für alle Vereine oder gezielte Hilfen für besonders betroffene Vereine geben sollten.“
Eine rasche Erkenntnis ist nach Mitteilung der CDU wichtig, um evtl. erforderliche Mittel noch in den Haushalt 2021, der Mitte April verabschiedet werden soll, einzustellen.
Die CDU weist weiter darauf hin, dass auch das Land Niedersachen Vereine, die einen Liquiditäts-Engpass haben, mit bis zu 50.000 Euro Zuschuss unterstützt. Eine Antragstellung ist bis zum 15. November 2021 über den Landessportbund möglich.