Neuigkeiten
07.12.2017, 09:35 Uhr
Wolf wird Thema im Kreistag
CDU-Fraktion will Antworten
Der Wolf ist auch in Ostfriesland angekommen. Den Beweis lieferte Ende November eine DNA-Untersuchung. Diese wies eindeutig nach, dass ein Kalb, das in Ayenwolde (Gemeinde Moormerland) tot aufgefunden worden war, von einem Wolf gerissen wurde. Zwar ist dieser Wolf inzwischen tot, macht aber deutlich, dass das Raubtier auch die Region für sich wiederentdeckt hat.
Leer - Tierhalter sehen die Rückkehr des Wolfes mit Sorge und auch Anwohner, insbesondere Eltern, haben Ängste. Vor diesem Hintergrund will die CDU-Fraktion im Kreistag Leer wissen, ob von der Rückkehr der Wölfe eine Gefahr ausgeht und hat eine entsprechende Anfrage für die Kreistagssitzung am heutigen Donnerstag (07. Dez.) gestellt.

„Ein Wolf, der Kälber reißt, ist dem Menschen schon sehr nahe gekommen. Wir wollen deshalb wissen, welche Konsequenzen der Landkreis aus dem Wolfsriss in Ayenwolde zieht,“ so Fraktionsvorsitzender Dieter Baumann.