Neuigkeiten
03.09.2020, 12:22 Uhr
Keine Angst! Es gibt ein neues Feuerwehrgebäude in Warsingsfehn!
Wie der Vorsitzende der CDU-Gruppe im Gemeinderat, Dieter Baumann, mitteilt, können die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Warsingsfehn beruhigt sein: Sie werden ein neues Gebäude bekommen.

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde hat nur eine Unterbrechung des Baus beschlossen, um über Einsparmöglichkeiten nachzudenken, nachdem bekannt geworden ist, dass sich die Kosten des Baus verdoppeln.
Der Bau ist dadurch nicht grundsätzlich in Frage gestellt worden, so Baumann.Aber so eine Kostenexplosion könne man sich nicht bieten lassen.
Die durch Wünsche der Feuerwehr entstandenen zusätzlichen Kosten sind in dem festgelegten Kostenrahmen von 1,3 Millionen Euro schon enthalten. Eine erste Fassung der Planung habe ca. 900.000 Euro kosten sollen. Die Erhöhung auf 1,3 Millionen nach dem Wunsch der Feuerwehr haben alle mitgetragen. Aber wie es danach auf eine weitere Verdopplung kommen konnte, ist unerklärlich.

Die CDU war von Anfang an für einen Neubau. Dann hätte man den Altbau zusätzlich für andere Zwecke nutzen können. Spätestens vor der Vergabe des Abbruchs hätte man uns über die enorme Kostensteigerung informieren müssen. Dann hätten wir noch umsteuern können. Jetzt ist leider alles zu spät.